exExerzitien sind „geistliche Übungen“. Sie laden ein, Texte der Bibel intensiver zu betrachten und unser Leben von ihnen berühren zu lassen. Exerzitien haben das Ziel, dass wir in unserer Liebe zu Gott wachsen. Sie wollen in uns Raum schaffen, damit Christus in uns wachsen kann und sich unsere Liebe zu ihm vertieft.

Wir sind heute in unserem Bibellesen oft sehr geprägt von einem analysierenden, intellektuellen Zugang: Was bedeutet dieses Wort in diesem Zusammenhang; was hat das für einen zeitgeschichtlichen Zusammenhang; was bedeutete es für die Menschen damals, gibt es Handlungsanweisungen …usw

So vergessen wir oft das Still werden, das schweigende Hören auf das, was Gott uns durch sein Wort zeigen will, auf was er uns in unserem Leben aufmerksam machen möchte.

Deshalb ist es gut, ab und zu seine ausgetretenen Pfade zu verlassen und sich auf eine andere Art des Bibellesens einzulassen. Auf das meditative, hörende Lesen wo ich warte, was Gott in mir anstoßen will.

Anhand eines Kapitels aus dem Johannes-Evangelium gehen wir während der Passionszeit in 5 Wochen den „Übungsweg“.

Für jeden Tag gibt es einen kurzen Textabschnitt mit einer kurzen Erläuterung und einer Frage um mit Gott über das eigene Leben ins Gespräch zu kommen.

Als Zeitaufwand sind täglich ca 30 min vorgesehen, plus einen Abend (ca. 1,5 Std) pro Woche zum gemeinsamen Austausch.

Die Teilnahme an den wöchentlichen Treffen ist verbindlich. Wer Interesse an einem Einzelgespräch hat darf sich gerne melden!

Die Treffen finden statt: Montags 02.03.; 09.03.; 16.03.; 23.03.;30.03.; 06.04. oder freitags 28.02.; 06.03.; 13.03.; 20.03.; 27.03.; 03.04. (je nach Teilnehmerzahl und Absprache)

Jeweils 20Uhr bis ca 21.30Uhr im Alten Schulhaus, 2. Stock

Es fallen Materialkosten von 4€ an.

Anmeldung (bitte bis spätestens 16.02.2020)und Fragen gerne an:

Annette Berger Tel 50850 oder

Email