wub logo blanco NEU

 

Liebe WUB-Leser, innerhalb der diesjährigen Mitgliederversammlung am 18. März hielt Achim Berger (Vorsitzender) eine Besinnung. Wir fassen an dieser Stelle nochmals seine Gedanken zusammen, um Sie an euch alle weiterzugeben:

achimIm Blick auf unser Sein als Christen in dieser Zeit wurde Achim der Vergleich mit einem Leuchtturm sehr wichtig. Folgende Übertragungen und Ableitungen können sich für uns als Mitglieder und Mitarbeiter im CVJM aus diesem Bild ergeben:

Ein Leuchtturm hat die Aufgabe ein Licht zur Orientierung auszusenden. Ein Licht, das nach Hause leitet, in den sicheren Hafen. In Joh. 12, 46 weist Jesus darauf hin, dass ER selbst das Licht in unserer Welt sein will. Wer auf Jesus schaut, bleibt nicht in der Finsternis. Mit Mt. 5, 14 sagt Jesus, dass SEIN Licht durch uns leuchten kann: „Ihr seid das Licht in der Welt.“

Als leuchtender Turm ist es wichtig auf einem verlässlichen Fundament zu stehen. In Mt. 7, 24 wird ein Fundament beschrieben, welches aus Fels besteht. Dieses belastbare Fundament bekommt unser Leben dann, wenn wir den Zusagen und Verheißungen Gottes trauen und uns auf sie verlassen. Übrigens wird diese Haltung als „klug“ beschrieben.

Von einem Leuchtturm aus ist es möglich in die Ferne zu schauen. Menschen, die auf Gott schauen und von ihm beeindruckt sind, bekommen auch einen Durchblick für unserer Zeit, können das Leben überschauen und einstimmen in das Lob über die Größe Gottes. Jeder Leuchtturm benötigt eine Anbindung an eine Strom- oder Lichtquelle, sonst kann er seine Funktion nicht ausführen.

leuchtturmWie die Rebe am Weinstock bleibt um Frucht zu bringen (Joh. 15), ist es wichtig, durch Gottes Geist mit dem Vater im Himmel verbunden zu bleiben, damit wir ein Licht sein können. Ein Leuchtturm trotzt den Wellen und dem Wind, er widersteht auch schweren Stürmen. Unser Leben ist oft geprägt von Herausforderungen. Vieles zieht und rüttelt an uns. Es gilt standzuhalten und Position zu zeigen. Dazu müssen wir immer wieder Prioritäten setzen und Korrekturen zulassen.

Zum Schluss betonte Achim, dass jeder Leuchtturm einen Leuchtturmwärter hat. In unserem Leben ist es auch wichtig, dass wir jemanden haben, der sich mit uns auskennt. Ein Mentor, Seelsorger oder ein guter Begleiter/in kann diese Position einnehmen. Achim drückte den Wunsch aus, dass wir in unserem CVJM dazu beitragen sollten, dass einzelne Menschen zu „Leuchttürmen“ werden, damit noch viele Menschen den Weg in die himmlische Heimat, in eine gute Gemeinschaft mit Gott, finden können.

 

 

 

Pfingstmarkt am Pfingstmontag: 05. Juni 2017

Auch dieses Jahr wird eine Pflanzentombola zum Pfingstmarkt vorbereitet. Direkt nach dem Gottesdienst auf dem Marktplatz startet der Losverkauf. Es gibt wieder viele schöne Pflanzen zu gewinnen. Mitmachen lohnt sich also. Der Erlös wird für die CVJM Jugendarbeit verwendet. Wir suchen Freiwillige, die beim Losverkauf oder bei der Pflanzenausgabe mitmachen können.

Bitte direkt bei Simone Link melden: Kontakt

Gebetskreis

Immer donnerstags um 20 Uhr im CVJM-Haus (Clubraum).

13.04. Richard Schelle                     25.05. „wer will?“

20.04. Annegret Harsch                   01.06. Martin Kurzenberger

27.04. „wer will?“                              08.06. Richard Schelle

04.05. Martin Kurzenberger             15.06. Annegret Harsch

11.05. Richard Schelle                     22.06. „wer will?“

18.05. Annegret Harsch                   29.06. Martin Kurzenberger

Das Mundelsheimer Modell – In Wachstum investieren

Ist es für die zukünftige Erfüllung der Aufgaben des CVJM nötig und sinnvoll, sich mit einer hauptamtlichen Kraft zu verstärken? Mit dieser Frage hat sich der CVJM-Ausschuss an seinem letzten Ausschusstag am 2. Oktober 2016 beschäftigt.

Viele CVJM und Kirchengemeinden im Bezirk Marbach haben als Reaktion auf die abnehmende Zahl der ehrenamtlich Mitarbeitenden in der Jugendarbeit bereits eigene Personalstellen eingerichtet oder teilen sich mit anderen Trägern am Ort oder im Bezirk eine Stelle. Die gemachten Erfahrungen sind überwiegend positiv, es entstehen aber auch Herausforderungen im Zusammenspiel von ehrenamtlichen und hauptamlichen Mitarbeitenden. Gleichzeitig entsteht eine Rückszugsbewegung von ehrenamtlichen Mitarbeitenden, da nun hauptamtliche Kräfte zur Verfügung stehen. Die übernommene Personalverantwortung wird teilweise auch als große Zusatzaufgabe für Vorstände und Gremien empfunden. Und nicht zuletzt ist die finanzielle Belastung erheblich.

Wir als CVJM Mundelsheim haben uns zunächst gefragt, in welchen Bereichen wir aktuell tatsächlich Hilfe und Verstärkung benötigen, und dann in einem zweiten Schritt überlegt, wie diese Hilfe aussehen könnte. Im CVJM Mundelsheim ist bisher nur die Reinigungs- und Hausmeistertätigkeit bezahlt. Alle Kreise, Gruppen und Aufgabenbereiche können wir noch mit ehrenamtlichen Mitarbeitenden bestreiten. An unsere Grenzen stoßen wir jedoch bei folgenden Themen:

Mitarbeiterbegleitung / Mitarbeiterschulung (z. B. Mentoring, Seelsorge, ...)

Entwicklung zukünftiger Angeboten und Strukturen, vor allem in den Bereichen „Angebote für Junge Erwachsene“, sowie „Mitgliedergemeinschaft / gemeinsames geistliches Wachsen“.

Um in diesen Bereichen Hilfe zu bekommen, erschien es den Ausschussmitgliedern effektiver, externe Leistungen punktuell „einzukaufen“, als den Bedarf mit einer fest angestellten hauptamtlichen Kraft zu decken. Dieses Vorgehen haben wir als „Mundelsheimer Modell – MM“ beschrieben.

Im Vergleich zu einer Festanstellung sind die Kosten für dieses Modell insgesamt niedriger. Die Ausgaben können flexibel geplant und leichter gesteuert werden. Wir schätzen, dass jährlich etwa 5.000 – 7.000 € eingesetzt werden müssen, um die aufgeführten Aufgaben anzupacken.

Zur Deckung der entstehenden Kosten möchte der CVJM einen Fonds einrichten, der aus Zweckspenden gespeist wird. Aus diesem Fonds würden vor allem folgende Vorhaben finanziert:

Mitarbeiterschulungen und Begleitung vor Ort (Kosten für Referenten für Schulungsabende, Durchführung von Mitarbeitertagen / -wochenenden, …)

Mitarbeiterschulungen bei anderen Trägern (finanzielle Unterstützung bei der Teilnahme an Schulungs- und Bildungsangeboten anderer Träger, wie z. B. EJW / CVJM Württemberg, …)

Externe Beratung / Begleitung für die Vereinsleitung, um Veränderungsprozesse einzuleiten und die Angebote nach aussen und nach innen zu koordinieren.

Den Ausschussmitgliedern ist wichtig zu erklären, dass mit dieser Entscheidung zwar nun ein Weg festgelegt ist. Zukünftige Entwicklungen können aber auch dazu führen, dass eine personelle Unterstützung durch eine hauptamtliche Mitarbeit notwendig wird.

Wer dieses Mundelsheimer Modell unterstützen möchte, kann dies gerne mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende tun. Bitte dazu die normale Bankverbindung des CVJM verwenden (siehe Impressum) und als Verwendungszweck einfach „Mundelsheimer Modell“ angeben. Mit einer finanziellen Unterstützung kann also in Wachstum investiert werden.

Euer CVJM Ausschuss und Vorstand.

Mitarbeiterkreis-Termine


mak logoWir laden zu den nächsten Terminen

in den Mitarbeiterkreis herzlich ein:

Sa. 15. April:    MAK-Osternacht | 22:30 Uhr | Kilianskirche

                          Thema: NEUES Leben

                          Referent: Matthias Bäuerle,

                                          Student im Johanneum Wuppertal

Di. 23. Mai:       Mitarbeiterkreis im CVJM-Haus

                          19.30 Uhr: MAK-Vesper | 20 Uhr: Programmstart

                          Thema: Vorstellung des Konzepts zur Umsetzung        des Bundeskinderschutzgesetzes im CVJM    Mundelsheim

                          Referentin:    Annette Kizler und Team

An diesem Abend sollten alle Mitarbeitenden, die mit Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren arbeiten, anwesend sein!

Bitte separate Einladung beachten!

Di. 27. Juni:      Mitarbeiterkreis im CVJM-Haus

                          19.30 Uhr: MAK-Vesper | 20 Uhr: Programmstart

Vorschau:        17. – 19. November: MAK-Wochenende 2017

                          Hofgut Schmalenberg

                          Referent: Tobi Wörner mit Team

Alle Mitarbeitenden aus Kirche und CVJM in Mundelsheim sind herzlich eingeladen!

 


B3

im CVJM-Haus .

Beginn: 20:00 Uhr - jeweils mittwochs.

Zu diesen Abenden sind alle herzlich eingeladen!

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde / CVJM / die Apis Mundelsheim

26.04.

Leben im Aufbruch“ - Einführung in das 4. Buch Mose

mit Pfarrer Hans Jörg Dinkel

10.05.

„Moses Zweifel“ (4. Mose 20, 1-13)

mit Pfr. H.J. Dinkel

24.05.

Glaubens-  und Lebensweg von Käthe Luther, der Frau an seiner Seite

mit Frau Marliese Gackstatter

14.06.

„Ein Weg wird gebahnt“ (4. Mose 20, 14-30)

mit Pfarrer Hans Jörg Dinkel

28.06.

Ein Glaube der rettet (4. Mose 21,1-9)

mit Pfarrer Hans Jörg Dinkel

Impressum: Was uns betrifft – Ausgabe 4/17. Redaktion (viSdP): Holger Hessenauer und Martin Link. Kinderecke: Debora Sommer. Layout: Holger Hessenauer.

Termine und Artikel für die Juliausgabe bitte bis 20.06. an Holger Hessenauer, Tel. 56 88.

CVJM Mundelsheim * Kappelstr. 3 * 74395 Mundelsheim* www.cvjm-mundelsheim.de *

Mail: Kontakt

Bankverbindung: VR-BANK NECKAR-ENZ, BLZ 604 914 30, Kto-Nr.: 28 1066 000

IBAN: DE03604914300281066000, BIC: GENODES1VBB


Kinder-Ecke

 

kinderecke

 

 

Termine für April – Juni 2017:

So 09.04.

15 Uhr

Bezirkstreffen „die apis“ mit Diakon Manfred Zoll

im CVJM-Haus

Di 11.04.

20 Uhr

Passionskonzert "Es ist vollbracht" mit Esther Kuch & gospel.AG-Band in Großbottwar, Martinskirche

Sa 15.04.

22.30 Uhr

MAK-Osternacht

in der Kilianskirche

So 30.04.

Konfirmation

in der Nikolauskirche

So 07.05.

18 Uhr

Zoom-Gottesdienst von und für junge Menschen

in der Kilianskirche

So 14.05.

19.30 Uhr

Vortragsabend „Die Fernbrille des Glaubens“

mit Elfriede Grotz (KEB) im CVJM-Haus

Fr 19.05.-

So 21.05.

bike like Martin“ – Reformation erFAHREN

Anmeldung über ejw Bezirk Marbach

Sa 20.05.

9-16 Uhr

Flohmarkt des CVJM Marbach

im und um das Martin-Luther-Haus in Marbach

So 21.05.

15-18 Uhr

Harttreff

auf der Hart

Di 23.05.

19.30 Uhr

MAK

im CVJM-Haus

Sa 03.06.-

Mo 05.06.

Pfingstjugendtreffen

in Aidlingen

Mo 05.06.

Pfingstmarkt mit Freiluftgottesdienst und Pflanzentombola

So 18.06.

15-18 Uhr

Harttreff

auf der Hart

Sa 24.06.

18.45 Uhr

Ladies Night mit Ute Walch im CVJM-Haus.

Vorherige Anmeldung erforderlich.

So 25.06.

18 Uhr

Zoom-Gottesdienst von und für junge Menschen

in der Kilianskirche

Di 27.06.

19.30 Uhr

MAK

in der Oase

Fr 30.06.

18 Uhr

„God is a DJ“ – Grillen, Gottesdienst und Party

in Rielingshausen, Ev. Gemeindehaus

Sa 01.07.

18.00 Uhr

MEIN CVJM-Fest für alle CVJM-Mitglieder

auf der Hart – gesonderte Einladung folgt!