Posaunenchor

Den Posaunenchor in Mundelsheim gibt es seit 1907/1908, er ging aus dem damaligen Jünglingsverein hervor und ist eine Gruppe des CVJM Mundelsheim e.V.Posaunenchor 2Da zum Beginn des 1. Weltkrieges alle Bläser zum Wehrdienst eingezogen wurden, war der Posaunenchor bis 1919 nicht spielfähig. Dank einer gesegneten Zeit zwischen den beiden Weltkriegen konnte der Chor mit einer guten Nachwuchsarbeit auch während dem 2. Weltkrieges spielen.

Beim 50jährigen Jubiläums 1958 waren wie heute ca. 30 Bläser aktiv.

Neben bewährten Chorälen und alter Spielmusik befassen wir uns auch mit aktuellen Musikstielen wie z.B. Pop(-iger)-Musik.

Ziel der Posaunenchor-Arbeit ist weiterhin missionarisch zu wirken und so spielen wir Geburtstagsständle bei über 80jährigen Gemeindegliedern und wirken bei 

Gottesdiensten und auch anderen Veranstaltungen mit. Hier wäre als besonderer Höhepunkt der Pfingstmontags-Gottesdienst vor dem Bürgerhaus zu nennen, den der Posaunenchor gemeinsam mit der Musikkapelle Mundelsheim musikalisch umrahmt. 

In den letzten 25 Jahren konnPosaunenchor 1ten wir alle 3-4 Jahre eine Jungbläsergruppe mit 5-10 Kindern ausbilden, so dass wir ein recht junger Chor sind. Momentan bilden Birgit Saßmann und Dieter Kizler 8 Jungbläser/innen aus.

Bei Interesse zur Jungbläserausbildung, nähere Infos hier. Interessierte Bläserinnen und Bläser sind herzlich willkommen.

Wir treffen uns montags von 20 bis 22 Uhr zur Musikstunde im CVJM-Haus.

Kontakt: Chorleiter Heinrich Kizler (07143/50810)


Am Sonntag, 11.11.2018 hat der Posaunenchor anlässlich des 111jährigen Bestehens einen Bläsergottesdienst mit Matinee gestaltet.

Den Posaunenchor Mundelsheim gibt es seit 1907/1908, er ging aus dem damaligen Jünglingsverein hervor und ist eine Gruppe des CVJM Mundelsheim e.V.

Begonnen hat der Tag um 9:11 Uhr mit einem Choralspielen vom Turm der Nikolauskirche.

Die Idee kam daher, dass viele, viele Jahre immer im Anschluss an den Gottesdienst Choräle vom Kirchturm gespielt wurden. Damals konnten viele die Choräle hören, heute bekommen nur noch wenige diese Klänge mit. Oft sind die Windverhältnisse unpassend oder die heutigen Fenster zu gut isoliert.

Beim  Gottesdienst in der Nikolauskirche waren Stücke aus verschieden Epochen zu hören.Die Predigt hielt Pfarrer Samuel Hartmann. Unterstützt hat uns in diesem Gottesdienst unser Freund Rolf Sedlacek aus der Partnergemeinde der Ev. Kirche Bad Berka. Diese Freundschaft besteht seit vielen Jahren und wir haben uns sehr gefreut, dass sich Rolf und seine Frau Conny auf den Weg nach Mundelsheim gemacht haben.