Freitag abends, 18 Uhr, Volleyball in der Käsberghalle: Diesen Termin gibt es schon wirklich sehr viele Jahre. Ich selbst habe hier Spielen angefangen vor mehr als 20 Jahren. Aber die Gruppe gab es auch schon davor. Somit ist es auf jeden Fall die am längsten bestehende Sportgruppe in unserem Verein! Auch Montag abends war damals die Käsberghalle vom Volleyball belegt; die gleichen Leute, zwei Termine in der Woche, da war schon was los. Wir waren immer mindestens 15 Leute, lange Zeit auch mit einem Trainer. Wir waren in der Freizeitrunde angemeldet, sogar teilweise mit zwei Mannschaften....

Heute: Volleyball hat überlebt, obwohl es manchmal echt knapp war. Wir sind seit längerem ein bisschen schwach auf der Brust. Die
Teilnehmerzahl schwankt so zwischen vier und acht am Abend.
Es macht immer noch sehr viel Spaß, aber wir brauchen mehr Mitspieler!!

Es geht ganz locker zu bei uns: Wir machen uns warm, mal jeder für sich oder auch mit einem Spielchen (Fußball, Frisbee, Basketball, "RingDing"), dann das "Einspielen", d.h. meistens zu zweit den Ball pritschen und baggern, dann bauen wir das VB-Netz auf und machen noch paar Übungen auf dem Feld, dann Aufschläge und das Spiel beginnt...
Sechs gegen Sechs ist ja bekanntermaßen der Normalfall im VB, aber bei uns wäre das der Ausnahmefall.
Wenn unsere alten Hasen sich wieder öfters aufrappeln und unsere jüngeren oder frischer dazu gekommenen Mitspieler sich den Termin auch rot im Kalender anstreichen, dann wäre das für alle eine Bereicherung: die Begeisterung nach genialen Spielzügen, Freude über die sportliche Betätigung und das gemeinsame Schwitzen, voneinander Lernen und dann Erfolge, die sich einstellen, z.B. verbesserte Technik und auch spielerische Taktik.....
Zur Zeit sind wir ein bunt zusammengewürfelter Haufen zwischen ungefähr 19 und 40+ Jahren; es können aber gerne auch Jüngere und Ältere kommen; JEDER darf kommen, ob mit oder ohne Spielerfahrung, nur Mut, wie gesagt,
es gilt immer noch: FREITAG / 18 UHR / KÄSBERGHALLE.
-Oktober 2010-